Blog,  Nähen,  Taschen

Meine Yello Bag

Schon lange bin ich um die Yello Bag von prülla geschlichen und sie stand ganz oben auf meiner Wunschliste. 

Ein wenig Respekt hatte ich vor der Tasche, sieht sie auf den ersten Blick doch nach einem Projekt für Fortgeschrittene aus. Nachdem ich mir die Anleitung mal in Ruhe angesehen habe, war ich dann doch überrascht. Das wirkte schon gar nicht mehr so schwierig.

Die  Suche nach den passenden Stoffen und den Materialien, wie den Loxx Knöpfen hat mich längere Zeit beschäftigt. Sollte doch alles perfekt werden! Schließlich habe ich mich für Dryoilsin in der Farbe Cumin entschieden und den Loxx-Knopf und die D-Ringe in der Messingvariante gewählt und bin glücklich damit! Der Futterstoff stammt von Hamburger Liebe aus der Serie „Eden“. Das Ergebnis ist genauso, wie ich es mir gewünscht habe. 
Bestellt habe ich den Stoff bei Stoffwerk Hildeheim die Loxx Knöpfe und die D-Ringe kommen von Snaply.



Ich war dann so begeistert, daß ich mich entschlossen habe eine weitere Tasche aus einem Canvasstoff zu nähen und zwar in blau. Den Stoff dazu habe ich in dem schwedischen Möbelhaus, dass uns allen nur zu gut bekannt ist, gefunden. Preislich kein Vergleich zum Dryoilskin und doch eine schöne Variante für den kleineren Geldbeutel.
Da der Canvas wenig Stand hatte, habe ich mich bei diesem Modell dazu entschieden, die Tasche mit Volumenvlies zu verstärken. 

Die Teile aus Leder habe ich aus Kunstleder zugeschnitten und mit decofill light verstärkt und mich bei dieser Tasche dazu entschieden die Träger auch damit zu verstärken
Auch diese Variante gefällt mir sehr gut.



Abschliessend kann ich sagen, dass die Anleitung von prülla uneingeschränkt zu empfehlen ist und sich auch für Anfänger eignet.
Alles ist gut beschrieben und bebildert. Bei prülla kann man sich die Nähanleitung online anschauen. Das Schnittmuster kann man z. B. bei Makerist erwerben. Wahlweise als e-Book oder als Papierschnittmuster.

Und nun ran an Deine Yello Bag!

Eure Petra

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.