Stricken

Tuch Waldblumen als leichtes Sommertuch

Ich kann ebenso wenig an Wolle vorbeigehen, wie an Stoff. Kennt Ihr das?
Da es mir zur Zeit zu warm zum Nähen ist, habe ich mich meinen Wollvorräten zugewandt und nach einer Anleitung für ein Sommertuch gesucht und bin über die Anleitungen von Elisabeth Piontek gestolpert.
Sie entwirft, wie ich finde, wunderschöne Tücher und schreibt dafür Anleitungen. Ihr findet sie auf Kasuwa unter Lizas Laden.

Ich habe mich für das Tuch Waldblumen entschieden. Die wunderschönen Muster entstehen durch Hebemaschen.
Ich habe das erste Mal Hebemaschen gestrickt und kann sagen, das es wirklich ganz einfach ist. Das Tuch ist also für jeden geeignet, der rechte und linke Maschen stricken kann. Überwiegend wird das Tuch aber in rechten Maschen gestrickt und geht ganz flüssig von der Nadel.
Durch den Musterwechsel wird es auch niemals langweilig.

Verarbeitet habe ich in meinem Tuch:
– Schachenmeyer Regia Premium Bamboo in grey und altrose
– Lana Grossa Meilenweit Soja in weiß
Der Verbrauch lag bei jeweils 1 Knäuel mit 400 m LL und 100g

Wenn Du Lust bekommen hast, das Tuch nachzustricken verlinke ich Dir hier die Anleitung:

Tuch Waldblumen von Lizas Laden

Viel Spaß beim stricken, bis bald

2 Comments

  • Janine

    Oh wie schön! Deine Farben gefallen mir. Ist das E-Book eine ausgeschriebene Anleitung oder in Strickschrift geschrieben? Das wäre ein schönes Projekt für den Herbst, nur leider kann ich keine Strickschriften lesen…

    • Petra

      Vielen Dank Janine!
      Die Anleitung ist in schriftlicher Form. Es gibt eine Strickschrift zu den 3 Musterabschnitten, Liza hat aber zusätzlich auch eine schriftliche Anleitung dazu verfasst.
      Ich habe auch wenig Erfahrung mit Strickschriften und bin sehr gut zurecht gekommen.
      Viel Freude beim Stricken und liebe Grüße
      Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.