Kleidung,  Nähen

Meine erste Else!

Darf ich Euch vorstellen? … Meine Else!
Und da der Schnitt mich begeistert hat, stelle ich Ihn Euch auch direkt mal genauer vor…

Else stammt aus dem Haus schneidernmeistern. Bei dem Schnittmuster handelt es sich um ein Kleid im Baukastenprinzip.
Else ist nämlich extrem wandlungsfähig – nicht umsonst heißt sie mit vollem Namen:

Else – sieben auf einen Streich.

Der Schnitt bietet 7 Style Varianten.
Neben der Basis Else mit 2 unterschiedlichen Halsausschnittvarianten und 4 unterschiedlichen Armlängen bietet sie noch 2 Kapuzenvarianten und unterschiedliche Rockformen. Else kann Kleid, Rock, Shirt oder Hoodie sein. Sie kann sportlich, leger oder aber auch ganz chic sein. Ganz wie Du möchtest.
Deiner Kreativität sind bei der Else keine Grenzen gesetzt!
Selten bin ich so ins Schwärmen geraten.

Dadurch, daß der Schnitt so wandelbar ist, gibt es allerdings allerhand zu kleben für den Schnitt. Insgesamt 48 Blätter. Puuuuh….das war auch der Grund, warum das Projekt erst einmal in die Schublade verschwunden ist.


Aaaaaber selbst das war diesmal wirklich einfach! Die Blätter können ganz einfach zusammengefügt werden. Kein Zurückschneiden eines Druckrahmens. Was das an Zeit spart! Ich habe noch nie so entspannt ein Schnittmuster geklebt…und wer mich kennt weiß, daß das neben dem Kopieren von Schnitten meine meist verhaßte Tätigkeit beim Nähen ist. 😉

Die Anleitung ist nicht bebildert und setzt Grundkenntnisse voraus, sollte aber für Näherinnen, die bereits Shirts genäht haben, kein Problem darstellen.

Ihr merkt schon…ich bin sehr angetan von Else und es werden mit Sicherheit weitere folgen.

Ich werde berichten….✂️🧵📍



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.